Freiwillige Feuerwehr Leitershofen

Am vergangenen Samstag nahmen wir an der Segnung der neuen Drehleiter der Feuerwehr Stadtbergen teil.
Nach einem Umzug vom Feuerwehrhaus Stadtbergen zum Festgelände des Stadtfestes fand dort an der Hauptbühne die feierliche Übergabe sowie die Segnung statt.

Gestern sind 9 Kameraden vor den Schiedsrichtern der Landkreisinspektion zur Leistungsprüfung "Löscheinsatz" angetreten.

Die Teilnehmer wurden in mehreren Bereichen (Knotenkunde, Fachfragen, Löschaufbau, Saugleitung kuppeln) geprüft und haben mit einem sehr guten Ergebnis bestanden.

Am vergangenen Freitag führten wir eine realitätsnahe Zugübung durch.
Dafür wurde uns ein Übungsobjekt zur Verfügung gestellt, dass demnächst abgerissen wird.
 
Das Gebäude wurde verraucht. Um den Realismus zu steigern, waren mehrere Darsteller als Verletzte im Gebäude vom Rauch eingeschlossen. 
 
Der Löschzug, bestehend aus den zwei Leitershofer Löschfahrzeugen sowie der neuen Drehleiter der Feuerwehr Stadtbergen, hatte somit einiges zu tun. Unter Atemschutz gingen mehrere Trupps in den Innenangriff während parallel dazu die Drehleiter zur Menschenrettung in Stellung gebracht wurde.
 
Vielen Dank an die Eigentümer des Hauses sowie an die Feuerwehr Stadtbergen für die Unterstützung durch die Drehleiter.
 
 
 
 
Wenn Sie bei Amazon einkaufen, können Sie uns in Zukunft ohne Mehraufwand und ohne zusätzliche Kosten unterstützen.
 
Verwenden Sie dazu nur den folgenden Link auf Amazon Smile.
Dann unterstützt Amazon uns mit einem kleinen Teil Ihres Einkaufswerts - und das wie gesagt ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Vielen Dank.

Den Link finden Sie nun dauerhaft in der rechten Seitenleiste auf unserer Homepage.

Am Donnerstag steht wieder eine bayernweite Sirenenprobe zur Warnung der Bevölkerung in der Nähe zu Störfallbetrieben an.

Die Bevölkerung wird in diesem Fall auch über die Warnapp des Bundes „NINA“ gewarnt.
https://www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-App_NINA.html

Diese konnten wir auch schon beim Brand eines Dachstuhls in Leitershofen nutzen, um die Bewohner gezielt vor der starken Rauchentwicklung zu warnen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok